Hausfassade an der Marienallee im Preußischen Viertel. Auffällig sind die in Preußen üblichen Fensterkreuze statt der T-Teilung wie sonst in Sachsen.

zurück zum Text