Einkaufen in der Neustadt

Orientierungshilfe für Langschläfer, Nachtschwärmer und Open Air Shopper
Wie lange haben eigentlich die Neustädter Supermärkte geöffnet? Welche Spätshops gibt es, wenn nach 20:00 zum Beispiel die Getränkevorräte schneller verbraucht sind als gedacht? Und wann und wo finden die Wochenmärkte statt?

Atelier für Schmuckgestaltung
In der kleinen Ladenwerkstatt wird feinster Schmuck hergestellt und verkauft. Hereinschauen lohnt sich!

Böhmische Straße 12.

Die Hauptstraße - Einkaufsmeile für alle Tage
Mit dem Wiederaufbau der Gebäude und der Komplettierung durch Plattenbauten Mitte der 70er Jahre entstanden auch großzügige Räume für Gastronomie, Kunst und Verkauf. Diese wurden und werden auch noch heute von Dresdnern und Touristen gut angenommen...

Die Königstraße - ein Hauch von Residenzstadt
In den 90er Jahren wurde die Königstraße "historisierend" saniert. Seitdem haben sich dort Geschäfte etabliert, die vornehmlich die gehobeneren Wünsche der Kunden erfüllen. Auch Einkaufspassagen entstanden neu - wenn der Weg auch manchmal etwas verwirrend scheint...

Die Alaunstraße - Young Fashion & more
Wer "trendy" sein will in Dresden, versorgt sich mit der nötigen Ausstattung am besten in der Äußeren Neustadt. Vor allem entlang der Alaunstraße findet man die Läden, die spezialisiert sind auf die besonderen Wünsche der meist jungen Kunden...

Die Alternative zum Supermarkt - Bauernmarkt an der Dreikönigskirche
Jeden Sonnabend ist Markttag an der Dreikönigskirche, rund um den Rebeccabrunnen. Auf dem Dresdner Bauernmarkt werden Produkte aus der Region angeboten, die direkt vom Erzeuger, dem Bauernhof oder der Gärtnerei kommen.
Ausführlichere Auskunft gibt das von der Landeshauptstadt Dresden herausgegebene Faltblatt: "Landleben mitten in der Stadt".
Shoppingtips

eBay