Neustädter Straßennamen

Wiesentorstraße
Innere Neustadt

nach 1750 Am Jägerhof
1840 Wiesentorstraße

 

Die Straße trägt ihren Namen nach dem unteren Wiesentor, das sich bis 1854 an deren südlichem Ende befand. Die Wiesentor ermöglichte den Zugang zu der sogenannten "Stallwiese" an der Elbe. Von der Straßenbebauung aus jener Zeit ist heute nur noch der Jägerhof vorhanden.


Blick vom Königsufer Richtung Norden. Einst führte die Wiesentorstraße auch am Jägerhof (im Hintergrund) vorbei.

Quellen: "Das Namenbuch der Straßen und Plätze im 26er Ring", herausgegeben vom Stadtmuseum Dresden

zurück

 

 

Copyright 2001 Dresden Neustadt Online * Stand: 13.07.2004