Neustädter Straßennamen

Schützenhöhe
Albertstadt

1995 Schützenhöhe

 

Der in den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts im nordwestlichen Teil der Albertstadt erbaute Wohn- und Bürokomplex entstand auf einem ehemals als Kasernengelände genutztem Areal. Der Name "Schützenhöhe" erinnert an die militärische Vergangenheit.


Blick aus Richtung der Straße "Am Reiterberg" nach Osten. Die Bezeichnung "Carolapark" für das neu bebaute Areal hat sich bisher kaum durchgesetzt.

Quellen: Straßen- und Tiefbauamt Dresden

zurück

 

 

Copyright 2001 Dresden Neustadt Online * Stand: 31.12.2004