Neustädter Straßennamen

Prießnitzstraße
Äußere Neustadt

1837 Prießnitzgasse, davor (seit dem letzten Drittel des 18. Jh.) "Am Prießnitz- oder Goldbach"
1860 Prießnitzstraße

 

Der 24 km lange Prießnitzbach beginnt bei Rossendorf und verläuft quer durch die Dresdner Heide. Der Name ist slawischen Ursprungs und bedeutet soviel wie "Birkenbach". Um die Mitte des 18. Jahrhunderts entstanden zahlreiche Bäder am Ufer der Prießnitz.


Blick von der Louisenstraße Richtung Norden. Die im unteren Bereich abgewinkelte Prießnitzstraße folgt dem Verlauf des namensgebenden Baches

Quellen: Dresdner Geschichtsblätter 1896, www.stadtteilhaus.de

zurück

 

 

Copyright 2001 Dresden Neustadt Online * Stand: 17.08.2003