Neustädter Straßennamen

Lärchenstraße
Äußere Neustadt

1859 Lärchenstraße

 

Die europäische Lärche gehört zu den Kieferngewächsen und war ursprünglich nur in höheren Gebirgslagen beheimatet. Als Besonderheit dieser Gehölzart ist zu erwähnen, dass sie ähnlich wie bei den Laubbäumen im Winter ihre Nadeln verliert.


Blick von der Königsbrücker Straße Richtung Westen. Die Namensgebung erfolgte entsprechend der im Hechtviertel und der nördlichen Antonstadt üblichen Bezeichnung der Straßen nach heimischen Baumarten.


Quellen: "Namenbuch der Straßen und Plätze Dresdens" von A. Hantzsch, Dresden 1905, Internet

zurück

 

 

Copyright 2001 Dresden Neustadt Online * Stand: 18.03.2005