Neustädter Straßennamen

Kamenzer Straße
Äußere Neustadt

1750 Schwarze Kreuzgasse
1795 Schwarze Gasse
1885 Kamenzer Straße

 

Die Kreisstadt Kamenz (sorbisch Kamjenc – „kleiner Ort am Stein“) liegt inmitten der westlichen Oberlausitz und zählt ungefähr 19.300 Einwohner. Sie wurde 1225 erstmals urkundlich erwähnt und ist bekannt als Geburtsstadt des Dichters Gotthold Ephraim Lessing.


Blick von der Louisenstraße Richtung Norden.

Quellen: Straßen- und Tiefbauamt (Angaben unter Vorbehalt),
www.kamenz.de

zurück

 

Copyright 2001 Dresden Neustadt Online * Stand: 25.05.2003