Neustädter Straßennamen

Heinrichstraße
Innere Neustadt

nach 1685 Pfarrgasse
1840 Heinrichstraße
1945 Rosa-Luxemburg-Straße
1991 Heinrichstraße

 

Heinrich der Fromme (geb. 16. März 1473 in Dresden, gest. 18. August 1541 in Dresden) war der Nachfolger seines Bruders Georg dem Bärtigem auf dem sächsischen Thron. Herzog Heinrich führte 1539 die Reformation in Sachsen ein.


Blick von der Hauptstraße in Richtung Palaisplatz. Nach der 1991 erfolgten Rückbenennung der Heinrichstraße wurde die ehemalige Namensgeberin Rosa Luxemburg an anderer Stelle mit einem nach ihr neu benannten Platz geehrt.

Quellen: "Das Namenbuch der Straßen und Plätze im 26er Ring", herausgegeben vom Stadtmuseum Dresden

zurück

 

 

Copyright 2001 Dresden Neustadt Online * Stand: 07.09.2004