Neustädter Straßennamen

Fritz-Reuter-Straße
Leipziger Vorstadt

1891 Fritz-Reuter-Straße
(Benennung des neuen, den alten Bischofsweg teilweise ersetzenden Straßenzuges)
 

Fritz Reuter (geb. 7.11.1810 Stavenhagen, gest. 12.7.1874 Eisenach) gilt als einer der bedeutendsten Dichter der plattdeutschen Mundart. Zu seinen bekanntesten Werken gehören u.a. "Kein Hüsung" und "Hanne Nüte". Wegen Hochverrats befand sich Fritz Reuter von 1833 bis 1840 in Festungshaft.


Blick vom Bischofsplatz Richtung Großenhainer Straße

Quellen: Volks-Brockhaus 1936

zurück

 

Copyright 2001 Dresden Neustadt Online * Stand: 13.01.2003