Neustädter Straßennamen

Forststraße
Radeberger Vorstadt

ab 1572 Tarischer Weg
1840 Sandgasse
1857 Forststraße

 

Die Forststraße stellte seit dem Mittelalter eine wichtige Wegeverbindung von der Stadt in die Dresdner Heide dar. Der ehemalige "Tarische Weg" ist noch heute als "Kuhschwanz" in der Heide vorhanden und wurde zwischenzeitlich auch "Steinbrückweg" genannt.


Blick von der Bautzner Straße Richtung Norden. Der Gleisrest im Vordergrund erinnert daran, dass durch die Forststraße auch einmal die Straßenbahn fuhr.

Quellen: Straßen- und Tiefbauamt, Internet (Dresdner Heidedörfer)

zurück

 

Copyright 2001 Dresden Neustadt Online * Stand: 20.07.2003