Neustädter Straßennamen

Erich-Ponto-Straße
Innere Neustadt

1897 Villiersstraße
1946 Arno-Straube-Straße
1991 Erich-Ponto-Straße

 

Der Schauspieler Erich Ponto (geb. 14.12.1884 in Lübeck, gestorben 4.2.1957 in Stuttgart) prägte von 1914 bis 1947 das Dresdner Theaterleben entscheidend mit. Mit seiner Rolle als "Nathan der Weise" wurde 1945 im Kleinen Haus die erste Nachkriegsspielzeit eröffnet.


Blick von Westen in Richtung Glacisstraße. Die ursprüngliche Straßenbezeichnung erinnerte an einen Schlachtort im Deutsch-Französischen Krieg, die erste Umbenennung erfolgte zu Ehren des kommunistischen Aktivisten Arno Straube (1915-1945)

Quellen: "Das Namenbuch der Straßen und Plätze im 26er Ring", herausgegeben vom Stadtmuseum Dresden, Internet

zurück

 

 

Copyright 2001 Dresden Neustadt Online * Stand: 10.06.2005