Neustädter Straßennamen

Bärnsdorfer Straße
Leipziger Vorstadt

1925 Bärnsdorfer Straße

 

Die Gemeinde Bärnsdorf befindet sich auf halbem Wege zwischen Dresden und Radeburg. Die Ortsbezeichnung geht auf den Namen Bernhard zurück (1309 als Bernhardistorf erwähnt). Seit 1884 besitzt Bärnsdorf auch einen Eisenbahnanschluß durch die Schmalspurbahn Radebeul-Ost - Radeburg.


Blick vom Beginn der Bärnsdorfer Straße Richtung Norden. Die Straße führt weitgehend durch Kleingartengelände; nur im nördlichen Teil gibt es auch Wohnhäuser.

Quellen: Straßen- und Tiefbauamt

zurück

 

 

Copyright 2001 Dresden Neustadt Online * Stand: 07.03.2004