Thema: Baugeschehen an der Prießnitz

Pfundiges Gelände

Seit Ende vergangenen Jahres wird auf dem ehemaligen Werksgelände von Pfunds Molkerei an der Prießnitz gebaut. 1999 wurde ein erstes Konzept für das Areal entworfen - die „Piazza Prießnitz“, welches jedoch nicht verwirklicht werden konnte.

Anfang vergangenen Jahres wurde die Idee eines öffentlichen Areals durch einen neuen Investor wieder aufgegriffen. Bis Anfang 2003 soll nun an dieser Stelle eine Mischung aus Gastronomie, einigen Geschäften,
Fitness-Studio, Wohnungen und einem Hotel entstehen - das ganze unter dem Namen „zurPriess - shops & more“.

 

Die beiden Hauptgebäude, der frühere Festsaal und das Werksgebäude, werden dazu denkmalgerecht saniert, und der Festsaal erhält anstelle der jetzigen geschlossenen Decke ein Glasdach.

Beide Gebäude sind durch einen modernen Zwischenbau verbunden, der ebenfalls transparent gestaltet wird und den „Durchblick“ zur Prießnitz erlauben soll. Diese ist, obwohl der Innenhof auf das Niveau der Prießnitzstraße angehoben wird, durch eine Wendeltreppe zu erreichen.

Und wie der ausführende Architekt Steffen Rau erläuterte, bleibt ein weiteres Wahrzeichen erhalten: der bis weit in die Louisenstraße sichtbare Schornstein wird saniert und von der Überraschung an der Prießnitz künden.


Überraschung an der Prießnitz - ein Kommentar

Jahrelang stand an der Bautzner Straße das Bauschild für das
Hundertwasserhaus „Hohe Haine“, bis es dann nach und nach vom Winde entwendet wurde. Ohne Bauschild aber dafür mit sichtbarem Fortschritt wird gegenwärtig auf dem Werksgelände von Pfunds ein öffentliches Areal geschaffen - mit einem interessanten, wenn auch nicht einmaligen Konzept.


Optimismus bei der Planung

 

Viel für die Akzeptanz des Projektes in der Neustadt wird davon abhängen, ob die Interessen der Anwohner, wohl vor allem in Blick auf die Lärm und zu erwartenden Verkehr, berücksichtigt werden. Und vielleicht fällt den Betreibern ja auch noch eine etwas weniger abgehobene Bezeichnung für das ganze ein ... (SW)

Sagen auch Sie Ihre Meinung: Die Aktivitäten bei Pfunds Molkerei sind Diskussionsthema im Neustadtforum

zurück

 

Copyright 2001 Dresden Neustadt Online * Stand: 07.03.2002 * Tel.: +49 351 8106617